Prānāyāma

Prānāyāma (die Atemlehre des Yoga) schult die Atmung, verhilft zu innerer Ruhe, fördert geistige Klarheit und kann buchstäblich dazu verhelfen, mal wieder tief durchzuatmen und Luft zu schöpfen. Der Atem wird wieder weit und lebendig.

‘Fließt der Atem, fließen auch Gedanken; ruht der Atem, ruhen auch sie. Da der Yogi nach Ruhe strebt, muss der Atem beruhigt werden.’

Haṭha Yoga Pradīpikā II,2